Lady Balance oder Mister Kontra

Nach dem letzten Seminar hat eine Teilnehmerin und mich folgende Fragestellung weiter beschäftigt, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte. Ich freue mich auf Ihre Kommentare:

 

Jemand erlebt sich regelmäßig als „gegenläufig“ in seinem Verhalten:

„Also wenn mein Gegenüber sehr hektisch wird, werde ich ganz ruhig und umgekehrt. Ist der andere sehr gelassen werde ich hektisch. Welche Inneren Helfer brauche ich dann oder welche habe ich?“

 

Gedanken dazu:

Frau Ruhe und Herr Hektik?

Und wen braucht sie dann, um weder das Eine noch das Andere zu machen?

 

Ist das eine Frau Reaktion, weil ein Teil von ihr immer auf das Gegenüber reagiert?

Geht es darum zu agieren und nicht nur zu reagieren?

 

Ist das ein Herr Gegenteil, weil sie anscheinend immer das Gegenteil von dem macht , was ihr Gegenüber tut?

 

Ist das Lady Balance, weil sie immer versucht das Gleichgewicht herzustellen, so nach dem Motto, die Stimmung muss ausgeglichen sein?

 

Mister Kontra? Eigentlich aggressiv und auf Konfrontation angelegt?

 

Und was machen die Gegenüber? Bekommen sie überhaupt mit, dass sie das macht? Reagieren sie darauf und machen dann womöglich wieder das Gegenteil?

 

Was für eine Vorstellung? Was für eine spannende Frage!

Vielen Dank dafür!!!!

 

Ideen? Gedanken? Erfahrungen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Frau Welle (Mittwoch, 27 August 2014 12:01)

    Ich denke das ist Frau Welle, die immer mitschwingt und sich bemüht dem Gegenüber das Gefühl zu vermitteln, dass alles richtig und gut ist ... aber ob es das bringt auf Dauer?

  • #2

    Bi Lo (Donnerstag, 28 August 2014 19:23)

    Das ist für mich ganz klar die Karte So und So, der Joker, mit dem man eben So und So agieren kann. Weder weiblich noch männlich, eben neutral.

HIER BESTELLEN

Buch und zwei Kartensets

 

Prof. Dr. Sabine Stahl
ist
anerkanntes Mitglied

beim BVPPT e.V.